Aug. Prien GmbH, Winsen-Luhe

Dieses Projekt beinhaltete den Komplettabbruch einer über den Illmenau-Kanal führenden und insgesamt 145 m langen Brücke inklusive eines Teilabbruchs der Pfeiler und Widerlager vor Ort. Der Abbruch der Brücke birgt bereits durch die baulichen Voraussetzungen große Herausforderungen, insbesondere wenn sie über ein Gewässer führt. Hier wurde von einem Ponton aus der Rückbau von unten eingeleitet. Dabei wurden zwei Großbagger sowie ein Longfrontbagger eingesetzt, die mit Schrottscheren und Hydraulikhammer ausgerüstet waren. Währenddessen wurden auf der Brücke ebenfalls Bagger für den Abtransport und Schneidarbeiten genutzt.