CR sechzehn Hamburg GmbH (BIG), Hamburg

Ein Großprojekt war der Komplettabbruch des Parkhauses der Hamburger Staatsoper sowie des angrenzenden Gebäudes inklusive einer Entkernung und komplexen wie umfangreichen Schadstoffsanierungsarbeiten bei 110.000 m³ umbautem Raum. Die größten Herausforderungen der Parkhaus- und Hotelanlage waren das Stahlbetonskelett über 6 Etagen sowie das Anbringen von Wetterschutzfolien am Giebel. Es wurde schweres Gerät benötigt, unter anderem war ein Longfrontbagger im Einsatz.